Anmelden Registrieren

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
Reload Captcha

Godek's Texte

Der Godek macht nicht nur Musik. Der schreibt auch Sachen. Du kannst mal schauen, ob er bisher schon was interessantes für Dich geschrieben hat. Falls nicht: Schau doch ein andermal vorbei! :-)

Alle Texte auf dieser Seite stehen unter der CreativeCommons-Lizenz. Was ist das?

Godek has not set their biography yet

Alte Schriften in der neuen Zeit - Der Prolog

"Unser derzeitiger Wissensstand steht völlig im Einklang mit der Aussage, dass es ein Wesen gibt, das für die physikalischen Gesetze verantwortlich ist."

Zitat von Herrn Stephen Hawking

...
Weiterlesen
418 Aufrufe
0 Kommentare

Ist die Zelle nicht ein hochkomplexes Gebilde?

Ist es nicht so, daß der Zellenstoffwechsel aus mehreren Tausend einzelnen biochemischen Vorgängen besteht?

Sind diese Vorgänge nicht genauestens aufeinander abgestimmt?

...
Weiterlesen
342 Aufrufe
0 Kommentare

Gibt es nicht verschiedene Aggregatzustände

Ist Wasser im kalten Zustand nicht hart?

Eis?

...
Weiterlesen
372 Aufrufe
0 Kommentare

Haben wir nicht eine Wahrnehmung?

Unterliegt diese Wahrnehmung nicht physikalischen Gesetzen?

Warum kommen uns 24 Bilder in der Sekunde wie eine flüssige Bewegung vor?

...
Weiterlesen
9933 Aufrufe
0 Kommentare

Warum heißt das WWW (worldwideweb) nicht WWN (worldwidenet)?

Heißen nicht alle anderen technischen

Netzwerke NET?

...
Weiterlesen
376 Aufrufe
0 Kommentare

Ist Bild – Zeitung lesen etwa bildend?

Oder bilden die Medien die 4. Staatsgewalt, von der noch KAUM jemand so richtig Notiz genommen hat?

Die noch nicht öffentliche vorgestellte opinioslative – die meinungsbildende – Gewalt?

...
Weiterlesen
343 Aufrufe
0 Kommentare

Soziale Netzwerke und der Wandel im Geiste

Warum uns der neue Hype so fesselt und unsere Gesellschaftsstruktur verändert.

Die letzten 5-7 Jahre waren für die deutsche Internetgemeinde hauptsächlich von einem neuen Hype geprägt: Soziale Netzwerke! (im Folgenden SN abgekürzt) Wir alle kennen sie nun - die neue Ausgeburt des WorldWideWebs, mit ihrem schier unendlich erscheinenden Potenzial. Was am Anfang ein Studentenjux war, entwickelte sehr schnell ein Eigenleben mit unglaublichen Wachstumsraten. Aus den kleinen Spassportalen wurden in recht kurzer Zeit große und hochdotierte Marketing-Riesen. Unmengen gut verwertbarer Benutzerdaten liegen ihnen zu Füßen – ein Traum! Zumindest für Menschen und Organisationen, die mit exakten Kundenprofilen viel Geld verdienen. Ob das sonderlich toll ist? Das muss man sich schon selbst beantworten. Denn dies zu klären ist nicht Thema dieses Artikels. Doch dass diese neuen Netzwerke einen immensen Einfluss auf das Alltagsleben vieler Menschen haben, ist unumstritten. Wie es dazu kommen konnte - wo es noch hinführen könnte, das soll dieser Artikel beleuchten. Das flächendeckende Spektakel begann – mit Facebook...

Die Schöpfungsgeschichte

Am Anfang schuf er die Webseite und das Bewertungssystem. Das Bewertungssystem aber war bloß und bar, und Dunkel lag über dem Server. Da sprach er: „Es werde bekannt!", und es ward bekannt. Er sah die Bekanntheit, dass sie gut war. Da schied er zwischen den Geschlechtern. Und er nannte das Eine „männlich", das Andere aber nannte er „weiblich". Es ward männlich und weiblich – eine mysteriöse Einheit! Und er sprach: „Es werde eine Variable im System drinnen und sei Scheide zwischen männlich und weiblich!" Da machte er die Variable und schied zwischen den Geschlechtern innerhalb der Webseite; und es ward so. Und er nannte die Webseite „Facebook" …

...
Weiterlesen
368 Aufrufe
0 Kommentare

Des Menschen maximale Jahre zuerst aus diesem Buch erfahre!

Denn recht am Anfang in den Seiten,
wird’s Buch Dich zu den Menschen leiten,
wie nach dem Paradiese bald,
ein Mensch wurd‘ Tausend Jahre alt! [i]

Der Jahre viel, ward‘ so gegeben,
für der Dauer’s Menschenleben,
doch, in dieser langen Zeit,
macht sich böses Tun früh breit.

...
Weiterlesen
363 Aufrufe
0 Kommentare