Anmelden Registrieren

Login to your account

Username *
Password *
Remember Me

Create an account

Fields marked with an asterisk (*) are required.
Name *
Username *
Password *
Verify password *
Email *
Verify email *
Captcha *
Reload Captcha

Godek's Texte

Der Godek macht nicht nur Musik. Der schreibt auch Sachen. Du kannst mal schauen, ob er bisher schon was interessantes für Dich geschrieben hat. Falls nicht: Schau doch ein andermal vorbei! :-)

Alle Texte auf dieser Seite stehen unter der CreativeCommons-Lizenz. Was ist das?

Des Menschen maximale Jahre zuerst aus diesem Buch erfahre!

Denn recht am Anfang in den Seiten,
wird’s Buch Dich zu den Menschen leiten,
wie nach dem Paradiese bald,
ein Mensch wurd‘ Tausend Jahre alt! [i]

Der Jahre viel, ward‘ so gegeben,
für der Dauer’s Menschenleben,
doch, in dieser langen Zeit,
macht sich böses Tun früh breit.

Nach langer Schau des Ärgers dann,
fing Gott es zu bezweifeln an,
dass muss der Mensch doch so lang‘ leben,
wenn er nach Bösem richt‘, sein Streben.

Er kam zum Schluss: Das muss nicht sein!
drum unterbind‘ ich‘s vornherein,
und kürz‘ der Menschen Zeiten gar,
auf höchstens Hundertzwanzig Jahr! [ii]

Nun gut, damit war’s dann gescheh’n,
dass keiner älter wird, seitdem,
seit tausenden von Jahren dann,
als Gott das so für uns ersann.

So frage ich dein Wissen nun,
mir doch einmal kund zu tun,
ob Du mir, kannst benennen wen,
der an Jahren mehr geseh’n? [iii]

Vielleicht, ein Einz’ler aus der Reihe,
gibt den Jahren etwas mehr,
was ja nicht bedeutend seie,
im Vergleich, zum Menschenmeer! [iv]

Willst Du trotzdem damit rechten,
Dich berufen, drum zu fechten,
dass dies nur ein Zufall sei,
wart’s nur ab – denn mehr kommt glei‘!

Zu fassen diese Wahrheit ganz,
fragen wir den Forschungskranz,
was denn ihm, als Richtwert gilt,
wie lang‘, des Menschen‘s Leben quillt. [v]

Oh Wunder – denkt man nun gar zeitig,
der ganz genau die Zahl vereidigt,
die benannt, im großen Buch!
Ist’s nun eher wahr als eben?
Oder doch gar böser Fluch?
Dass Menschen diese Zahl verleben,
mystisch, wie ein Zaubertuch!

Modernste Laser-Gen-Physik,
bringt diese Zahl uns so zurück!

Doch eine Frage bleibt zu stellen:
Wie kommt die Zahl in diese Quellen?
Denn diese, sind ja ganz schwer alt,
dabei erinnert mich Gestalt,
was in der Schule uns einst galt:
Die Menschen aus der alten Zeit,
an Lebensjahren nicht war’n weit,
verstarben früh, aus vielen Gründen,
könnten niemals diese Zahl ergründen!

Wie kam sie dann in‘s Buch hinein?
Wenn nach all‘ dem Forschungsschein,
die Zahl mit Technik erst entdeckt,
was schon zuvor im Wissen steckt?

Dann sag mir doch in Deiner Art,
woher die Zahl im Buch doch ward?

So sich Dir kein‘ Antwort find‘,
wohl Gott, den ersten Punkt erringt!


[i] Vgl. „Die Bibel“ – 1. Mose, 5

[ii] Vgl. „Die Bibel“ – 1. Mose, 6 / 1-4

[iii] Vgl. „Die Liste der 100 ältesten Menschen“ – Wikipedia,

6. Juni 2014, Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ältesten_Menschen

[iv] Vgl. „Jeanne Calment“ – Wikipedia, 25. Februar 2014, Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Jeanne_Calment

[v] Vgl. „Lebenserwartung“ – Wikipedia, 1. Juni 2014, Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lebenserwartung
(Fußnote [2] im Wikipedia-Eintrag wurde vom Verfasser dieses Gedichtes hinzugefügt und von Wikipedia zugelassen)

Soziale Netzwerke und der Wandel im Geiste

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 23. Juni 2017
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben

Sicherheitscode (Captcha)